wengeler.de

Über mich

Filmemacher, Sprecher, Musiker und Familienpapa

Fangen wir ganz vorne an? Nein, lieber nicht… starten wir in der Zeit von 1994-1999, in der ich meinen Einstieg in die Medienwelt fand: als DTP-Grafiker für Werbeagenturen und erste eigene Kunden.

Laufen lernten die Bilder dann ab 1999, als es zum Fernsehen ging: als Kameramann und technischer Mitarbeiter, zunächst in Festanstellung, später freiberuflich. Image- und Industriefilm, Werbung, Event, Konzerte, Dokus und TV-Produktionen, später auch Vorabend-Serien prägten mich und meine Arbeit maßgeblich. Die eigene Produktionsfirma mit Kunden wuchs 15 Jahre lang vor sich hin, bis ich den Schritt zurück in eine Festanstellung wagte.

Als Kameramann und Regisseur habe ich dort ab 2015 Industriefilmproduktionen geplant und durchgeführt, eine Filmabteilung aufgebaut, ein Produktions-Studio eingerichtet, viele Entscheidungen treffen dürfen und – gemeinsam mit meinem Team – scheinbar vieles richtig gemacht, was die langjährigen Kundenbeziehungen zeigen.

Irgendwann in dieser Zeit habe ich dann angefangen zu sprechen. …also ich habe auch schon vorher gesprochen, aber nicht für Filme. Was anfänglich nur Layouts waren, wurden irgendwann auch mal die finalen Sprachaufnahmen und so kam es, dass ich mich auch anderen Agenturen und Videoproduktionen angeboten habe.

Und wie war das mit der Musik? Auch diese Geschichte begann irgendwann in den frühen 1990er Jahren mit einer ersten, eigenen Band, eigenen Songs und… aber da gehe ich auf der folgenden Seite genauer drauf ein.